Neue Fachartikel aus der Gießerei-Forschung


Interview

„Die Digitalisierung macht Gießereien flexibler, agiler, sicherer und robuster“

Auf welchem Stand befinden sich Forschung und Entwicklung hierzulande bei der Digitalisierung? Und was steckt hinter neuen Tools zur Fehlerprognose, Ausschussreduktion, Rückverfolgbarkeit oder Optimierung der Sandregenerierung? Zwei, die es wissen, sind Prof. Dierk Hartmann von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Kempten und Prof. Johannes Gottschling von der Universität Duisburg-Essen.

weiterlesen
Forschung

Verknüpfung von Betriebsfestigkeit, zerstörungsfreier Prüftechnik und Gießsimulation in einem virtuellen Grenzmusterbauteil

Die Lebensdauerbeurteilung von Großgussbauteilen erfordert nicht nur die Kenntnis der Werkstoffbeanspruchbarkeit, sondern im Sinne der digitalen Vernetzung, auch das Einbeziehen von Informationen aus der Gießsimulation sowie der zerstörungsfreien Bauteilprüfung.

weiterlesen
Forschung

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF – Analysieren, Optimieren, Qualifizieren

Das Darmstädter Forschungsinstitut, gegründet 1938 als Bautz-Bergmann Werkstoff- und Konstruktionsberatung GmbH, blickt auf eine lange Tradition in der Untersuchung schwingbeanspruchter Bauteile, Baugruppen, Systemen und Werkstoffe aller Art zurück.

weiterlesen
Forschung

Dünnwandiger Stahlguss - Realisierung einer großserientauglichen Prozesskette für den Automobilbau

Der dünnwandige Stahlguss stellt den Brückenschlag zwischen Schwermetallguss und der konsequenten Verfolgung des Leichtbaugedankens dar. Die Kombination dünner Wandstärken mit, im Vergleich zu Leichtbauwerkstoffen wie Aluminium oder Magnesium, hoher materialspezifischer Festigkeit und Steifigkeit erlaubt die gewichts- und bauraumsparende Realisierung kompakter und integraler Gussbauteile für hochbeanspruchte Bereiche z. B. in der Karosserie eines Fahrzeugs.

weiterlesen
Innovation

Autonomous Engineering of Steel Casting − State-of-the Art, Applications and Ongoing R+D

40 years after its introduction, casting process simulation has become an accepted tool for the layout and process design of steel castings worldwide. Today, the results from simulation address many different quality issues in steel castings. The diversity of steel grades, the variety of factors that affect casting quality and complex interactions between physics, metallurgy, casting geometry and the process sequence all play a role in the quality of a steel casting.

weiterlesen