Energiemanagement

Energieeffizienter Gießereibetrieb 2.0


GIESSEREI

DIN ISO 50003: Neue Pflicht zum Nachweis von Energieeffizienzmaßnahmen in Gießereien

Aktuelle energiepolitische Rahmenbedingungen und Auswirkungen der neuen 50000er-Normenfamilie.

weiterlesen

GIESSEREI

Mit Padicon steigenden Netzkosten entgegenwirken

Steigen die Netzkosten, sind innovative Lösungen zur bestmöglichen Anpassung des Stromverbrauchs von Gießereien an die gegebenen Rahmenbedingungen gefragt. Das Energie- und Lastmanagementsystem Padicon der Dr. Tanneberger GmbH, Radebeul/Dresden hat sich inzwischen bei 50 Gießereien in Deutschland bewährt, dazu zählt auch die Eisengießerei Silbitz Guss in Thüringen.

weiterlesen

GIESSEREI

Energieeffizienz professionell managen

Mit über einer Million Zertifikaten ist das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 bereits ein Klassiker, der sich als anerkannter Standard weltweit durchgesetzt hat. Seit Dezember 2011 gibt es die ISO 50001 als Zertifizierungsstandard für Energiemanagementsysteme. Immer mehr Gießereien setzen auf diese Zertifizierung.

weiterlesen

GIESSEREI

Prozessoptimierung und Energiemanagement für das Druckgießen

Das Druckgießen ist ein energieintensiver, aber hochproduktiver Prozess. Transparente Energiedaten steigern nicht nur die Energieeffizienz, sondern zeigen auch Optimierungspotenziale in der Produktion auf, die dann gehoben werden können. Hierfür hat Oskar Frech, Hersteller von Warm- und Kaltkammerdruckgießmaschinen, gemeinsam mit dem Energiemanagement-Spezialisten econ solutions passgenaue Lösungen entwickelt.

weiterlesen

GIESSEREI

Energiemanagement bei Siempelkamp

„Die Energie kann als Ursache für alle Veränderungen in der Welt angesehen werden“, wusste schon der Physiker und Philosoph Werner Heisenberg. Auch in der Siempelkamp-Welt spielt das Thema Energie eine zentrale Rolle. Und da hat sich einiges getan.

weiterlesen

GIESSEREI

Hightech-Gießerei führt Energiemanagement ein

Steigende Energiekosten, zunehmende Umweltbelastung und politische Vorgaben sind wesentliche Aspekte, die Unternehmen in den Bereichen Energieeffizienz und Ressourceneinsparungen immer mehr zum Umdenken bewegen. Vor allem Betriebe mit hohem Energiebedarf können dabei von den neuen gesetzlichen Regelungen im Hinblick auf ein zertifiziertes Energiemanagement profitieren. Nur wer weiß, welche Energie wie, wann und wo in der Produktion verbraucht wird, kann reagieren und nachhaltig handeln.

weiterlesen

Energiemanagementsysteme

Ein Energiemanagementsystem ist keine aufwändiges Softwarelösung zur Erfassung des Energiebedarfs, sondern eine betriebliche Organisationsaufgabe. Mit seiner Hilfe sollen Unternehmen Energieeinsparpotenziale aufdecken und ihre Umsetzung selbst aktiv steuern und überwachen. Die Norm DIN EN ISO 50001 dient hierbei als Anleitung, wie Unternehmen dies methodisch realisieren können.

weiterlesen

GIESSEREI

Energieintensiv heißt energiebewusst

Sechs elektrisch betriebene Gießereiöfen laufen bei der Bergmann Automotive GmbH in Barsinghausen – und benötigen vergleichsweise so viel Strom wie eine kleine Stadt. Ein systematisches Energiemanagement spielt vor diesem Hintergrund eine zentrale Rolle. Zusammen mit Siemens hat der innovative Mittelständler jetzt ein umfassendes Energiemonitoringsystem realisiert.

weiterlesen

Energiepolitische Rahmenbedingungen für Gießereien

In Deutschland wird die gleichzeitige Wärme- und Stromerzeugung in großen Heizkraftwerken (HKW) und kleineren Blockheizkraftwerken (BHKW) gefördert, weil sich bei gekoppelter Erzeugung bis zu einem Drittel Primärenergie gegenüber getrennter Erzeugung einsparen lässt. Auch in Gießereien sind diese Vorteile erkannt worden, so dass erste BHKWs errichtet wurden. Ziel ist es, den Stromanteil aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) auf 25 % zu erhöhen und dadurch CO2-Emissionen zu senken.

weiterlesen

Geothermie

Das Gros der Geothermie-Kraftwerke konzentriert sich auf tektonisch aktive Regionen an den Grenzen der Erdplatten. Zunehmend gewinnt die Nutzung der Erdwärme aber auch in geologisch weniger bevorzugten Gebieten, wie etwas Mitteleuropa, an Bedeutung. Bei der sogenannten Tiefengeothermie wird die Wärme in 400 bis 6.000 Metern Tiefe entzogen.

weiterlesen

GIESSEREI

Lastmanagement im Gießereisektor

Dieser Artikel analysiert die Ergebnisse einer Unternehmensbefragung, bei der die Verbreitung von DSM sowie dessen zukünftiges Potenzial ermittelt wurden. Die Befragung fand in insgesamt sechs Industriesektoren statt [Ketelaer et al. 2017], Thema hier sind die Ergebnisse aus dem Gießereisektor.

weiterlesen

Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Neuer Praxisleitfaden: Mitarbeitende einbinden und motivieren | Ideen für (noch) mehr Energieeffizienz & Klimaschutz

Neun Erfolgsbeispiele aus dem Mittelstand, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Methoden zeigen, wie Unternehmen gemeinsam mit der Belegschaft die Energie- und Materialeffizienz erhöhen.

weiterlesen