Gießen

Energieeffizienter Gießereibetrieb 2.0


GIESSEREI

Anlagenverfügbarkeit und Energieeffizienz – ein Tandem

Steigende Energie- und Rohstoffpreise verschärfen den ohnehin großen Kostendruck auf europäische Gießereien. Deshalb sind Lösungen gefragt, wie der Energieeinsatz vermindert und die Ressourcennutzung optimiert werden können. Die Tatsache, dass auch die Verfügbarkeit der Druckgießmaschine einen erheblichen Einfluss auf die Energiekosten je produziertem Bauteil hat, wird dabei noch häufig übersehen.

weiterlesen

Bewertung von Energieeffizienz-Maßnahmen in Aluminium-Druckgussbetrieben durch Simulation

Energieeffizienzmaßnahmen in der Industrie sind aufgrund der Energiewende und der globalen Konkurrenzsituation wichtiger denn je. Dies gilt insbesondere für energieintensive Betriebe der Gießereibranche. Simulationsgestützte Voruntersuchungen bieten Schmelz- und Druckgussbetrieben die Gelegenheit, die Wirksamkeit von möglichen Maßnahmen zur Effizienzverbesserung im Voraus zu beurteilen, ohne die Produktion zu beeinflussen.

weiterlesen

GIESSEREI

Die neue Energiespardüsengeneration

Seit der ersten Eintauchdüse, die von Gerhard Schoch 1982 entwickelt wurde, hat sich einiges verändert. Zu der Zeit bot die Eintauchdüse das erste Mal die Möglichkeit, mit einer Düse in die Druckgießform einzutauchen und somit den Angusskegel zu reduzieren.

weiterlesen

GIESSEREI

Analyse von Aluminiumdruckgießprozessen mittels dualer Energiesignatur

Aluminiumdruckgießen ist eine energieintensive Fertigungstechnologie. Vom Aufschmelzen des Rohmaterials bis zum Abkühlen des Formteils wird Energie benötigt. Meist ist jedoch nicht bekannt, wieviel Energie für die tatsächliche Wertschöpfung beim Gießprozess erforderlich ist. Dieser Beitrag stellt ein praxistaugliches Verfahren vor, das es erlaubt, den Energieeinsatz bei Druckgießmaschinen dual in wertschöpfend und nicht wertschöpfend zu unterteilen.

weiterlesen

GIESSEREI

Prozessoptimierung und Energiemanagement für das Druckgießverfahren

Der Energiebedarf in Druckgießereien ist groß. Durch Einblick in die Energiedaten kann nicht nur die Energieeffizienz gesteigert werden, auch ungenutzte Potenziale in der Produktion können aufgedeckt werden. Hierfür hat Oskar Frech, Schorndorf, Hersteller von Warm- und Kaltkammerdruckgießmaschinen, gemeinsam mit dem Energiemanagement-Spezialisten econ solutions, Straubenhardt, passgenaue Lösungen entwickelt.

weiterlesen

GIESSEREI

Energieeffizienzsteigerung im Speisersystem

Dem globalen Trend und der Erforderlichkeit, Ressourcen effizienter zu nutzen sowie Rohmaterialien und Hilfsstoffe hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit zu optimieren, kann sich auch die Gießerei- und deren Zuliefererindustrie nicht verschließen. Vor dem Hintergrund der Energieintensität der Produktionsprozesse in Gießereien können große Potentiale im Bereich der Energieeffizienz gefunden werden.

weiterlesen

GIESSEREI

Energie- und Rohstoffeinsparung durch konsequente Nutzung der Gießprozesssimulation

Gießereien sind „Weltmeister“ im effektiven Recycling ihrer Werkstoffe. Mehr als 90 % aller gegossenen Bauteile werden durch Wiedereinschmelzen von Schrott erzeugt. Auch andere Kreisläufe in der Gießerei wie Formstoff oder Wasser sind innerhalb der Betriebe weitgehend geschlossen und hocheffizient. Dennoch liegt der Aufwand für Energie und Material in den Gießereien im Mittel immer noch bei über 40 % und ist damit kostenmäßig genauso hoch wie der Personalaufwand.

weiterlesen

Optimierte Speiser zur Verminderung des Energiebedarfs

Im Automobilbereich wird die Gesamtgewichtsreduktion forciert, um den ökologischen Fußabdruck während des Lebenszyklusses eines Automobils zu senken. Dazu werden Wandstärken im Bauteil verringert und an festigkeitsrelevanten Stellen, die Gussteile punktuell verstärkt. Durch diese Konstruktionsweise werden optimierte Speisersysteme benötigt. Ein Speisersystem, dessen Energiehaushalt optimiert wurde, kann durch Zuführung von zusätzlicher Energie, die Gesamteffizienz steigern.

weiterlesen

GIESSEREI

Pfannenaufheizen unter den Aspekten Energieeffizienz und Kostenoptimierung

Wie bewähren sich Brennersysteme zum Pfannenaufheizen im Praxisvergleich? Das war das Thema einer Untersuchung der Firma Linde Gas in Kooperation mit der Gießerei Gienanth in Eisenberg. Dafür wurde die Leistung von Poren- und Erdgas-Sauerstoffbrenner beim Aufheizen von Gieß- und Behandlungspfannen für Gusseisen mit Lamellengrafit und Kugelgrafit sowie Vermiculargrafit verglichen.

weiterlesen

GIESSEREI

Effizientes Pfannenheizen mit Oxy-Fuel-Brennern

Die Reduzierung von CO2-Emissionen ist und bleibt eine gesellschaftlich-technische Problemstellung, die bereits bei der Anlagenkonstruktion berücksichtigt werden muss. Auch beim Warmhalten von Schmelze in Gießereien werden erhebliche Emissionen frei. Neben Warmhalteöfen kann Metall auch in Gießpfannen auf Temperatur gehalten werden, indem die Pfannen vorab mit Spezialbrennern beheizt werden.

weiterlesen

Foundry Planet

Neue Standards bei Beheizungssystemen in Gießereien

Das Schmelzen und Warmhalten von Metall ist ein erheblicher Kostenfaktor in Gießereien. Der Energieverbrauch hierfür ist sehr hoch. Mit neuen Technologien kann dieser jedoch erheblich reduziert und die Produktivität und Qualität verbessert werden. Promeos, ein Hersteller von Spezialbrennern, bietet hierfür die entsprechenden Beheizungssysteme.

weiterlesen

GIESSEREI

Gasbefeuertes Warmluftsystem für industrielle Prozesswärme

Eine mobile Heißgasquelle, die überall da, wo es benötigt wird, Heißgas mit der gewünschten Temperatur und in der gewünschten Menge erzeugt, bietet ein vielfältiges Anwendungsfeld für alle Formen der Trocknung oder Erwärmung, auch in Gießereien. Promeos, ein Hersteller von Spezialbrennern, machte aus einer Idee ein Produkt, welches die effiziente Nutzung des Brennstoffes Gas mit einem hohen Anwendernutzen optimal kombiniert.

weiterlesen

GIESSEREI

Ressourceneffiziente Gießtechniken beim Zinkdruckgießen

Ressourcen- und energieeffizient zu arbeiten, ist für Gießereien seit jeher eine Selbstverständlichkeit. Sowohl Ressourcen als auch Energie sind immer auch mit Kosten verbunden, sodass es vor allem wirtschaftliche Gründe dafür gibt, weder das eine noch das andere unbedacht oder gar verschwenderisch einzusetzen. Wenn aber heute verstärkt die Frage gestellt wird, ob es nicht noch effizienter geht.

weiterlesen

Simulation von massearmen Gieß- und Speisersystemen

Die Gießprozesssimulation umfasst Software und Hardware zur Simulation von Abkühlung sowie Eigenschaften von Gusswerkstoffen bzw. Gussteilen. Ein Teil des erschmolzenen Materials im Schmelzbetrieb geht in der Energiebilanz des einzelnen Gussteils durch Kreislauf oder Abbrand verloren. Energieeinsparungen lassen sich alleine dadurch erzielen, dass dieser Anteil des verminderten Ausbringens gesenkt wird.

weiterlesen